Wilkommen im Wolfsgut in Schnaittenbach

Bild
Über mich
Vor drei Jahren, Oktober 2014 bin ich – wie man so schön sagt – „raus aufs Land“ gezogen, um mit Tieren in der freien Natur zu leben. Als jemand, der lange in der Stadt gewohnt hat, war es mein sehnlichster Wunsch, diese urbane Existenz hinter mir zu lassen. Mein größter Traum war es mit Ziegen und Schafen Herdbuchzucht auf professioneller Basis zu betreiben – und genau das habe ich im August 2016 in die Tat umgesetzt, nachdem ich mich zuvor bereits anderthalb Jahre hobbymäßig in Schnaittenbach daran versucht hatte. Inzwischen bin ich sogar schon so weit, dass ich zum 1. Januar 2018 offiziell in den regulären Milchbetrieb übergehen kann und habe genau aus diesem Grund in Freudenberg ein weiteres Landgut auf Biobasis erworben. Auch in Schnaittenbach auf meinem Areal habe ich den Biostatus erworben, offiziell seit dem 01.01.2018. 

Auf meinem neuen Bio-Ziegenhof in Freudenberg werde ich voraussichtlich ab 2019 ausschließlich mit Anglo-Nubier Ziegen arbeiten. Diese ursprünglich aus England bzw. Indien stammenden Edelziegen sind zu Zeit auf meinem Wolfs-Gut dem Bioziegenhof in Schnaittenbach untergebracht und werden nicht nur zum Weiterverkauf gezüchtet, sondern auch als Showtiere sowie um den Erhalt der Rasse zu gewährleisten.

Dazu besitze ich einige Bio-Dorperschafe, die im Bio-Programm sind und die auf verschiedenen Bio-Wiesen grasen, etwa 60 km von Schnaittenbach entfernt verteilt, und diese Grünflächen zur Landschaftspflege bewirtschaften. Den Schafen stehen dabei zurzeit zur Überwinterung während der kalten Jahreszeit drei Weiden und ein festes Gebäude in unmittelbarer Nähe zur Verfügung. Ich züchte Dorperschafe für den Weiterverkauf ins Ausland was voraussichtlich ab 2020 sein wird. 

Ich züchte alle Ziegen und Schafe nach Herdbuch. Bei den Bio Anglo-Nubier-Ziegen züchte ich CAE-unverdächtig. Die Ziegen sind entwurmt und geimpft. Außerdem bin ich im Pseudotuberkulose-Programm und diese ist seit Juli 2018 beendet. Das heißt ich bin Pseudotuberkulose unverdächtig. Das heißt ab Juli 2018 habe ich Anglo-Nubier auch Pseudofrei. Seit 2018 habe ich auch mit der TSE Sanierung begonnen. Bei den Bio-Dorperschafen züchte ich MAEDI - und habe Geeno I Schafe. Bei den Schafen bin ich auch im Pseudotuberkulose-Aufbauprogramm und dieses wird Juli 2018 beendet sein auch dort bin ich Pseudotuberkulose unverdächtig.

Mein gesamter Bauernhof in Schnaittenbach ist seit dem 01.01.2018 ein Bio Ziegenhof auf privater und gewerblicher Basis geworden . All das betreibe ich zurzeit mit zwei Angestellten. Außerdem betreibe ich dort ein Gewächshaus. Ich bin eben eine echte Naturliebhaberin und sehr gerne an der frischen Luft. Für mich bedeutet dieses Leben absolute Freiheit und das echte Leben. Sobald ich die Tore meines Guts nur aufmache, eröffnet sich mir gleich der traumhafte Anblick eines riesigen Waldes. Genau aus diesem Grund besitze ich auch einen Kutschenführerschein, der es mir ermöglicht, mich gemeinsam mit meinen Tieren unter freiem Himmel in dieser malerischen Kulisse fortzubewegen.Auf meinem Hof befindet sich nämlich eine weitere Fläche, auf der ich die  Bio Anglo-Nubier-Ziegen züchte, um sie anschließend weiterzuverkaufen, aber erst ab 2021. Anglo Nubier Zuchtböcke sowie auch Dorperschaf Zuchtböcke kann ich jederzeit welche abgeben.

Außerdem biete ich professionelle Landschaftspflege an. Ebenso bin ich ständig auf der Suche nach neuen, mehreren Hektar großen Flächen, um sie professionell zu beweiden – sowohl zur Landschaftspflege als auch als Pachtgrundstücke für meine Schafe und Ziegen die natürlich immer mehr werden. 

Da ich nicht drumherum gekommen bin mir Herdenschutzhunde anzuschaffen da wir den Wolf in Deutschland haben, habe ich mich für den Pastore-Maremmano-Abruzzese Herdenschutzhund entschieden. In Deutschland sagt man ganz einfach Maremmano Herdenschutzhund die so Groß wie Bären werden und ganz Weiß sind. Seit Sommer 2018 züchte ich diese bildschönen Hunde. Diese Rasse ist natürlich ein perfekter Wachhund für den Hof bzw. Tier Mensch usw.Wer Intresse für diese Rasse hat findet hier auf meiner Homepage im Menü eine Verlinkung zu dieser Zuchtseite und kann sich dann Informieren. Ich züchte diese Herdenschutzrasse mit Papieren. 

Da ich ganz vernarrt in Tiere bin und keine Kinder habe, sowie die Natur Liebe habe ich auch seit dem Sommer 2018 eine Bengalkatzenzucht sowie Sphynxkatzenzucht angefangen, auch hierfür ist eine verlinkung auf der Homepage. Diese Zuchtkatzen werden mit Papieren gezüchtet und ich bin auch im TICAcats Verband eiugetragen. Ich gehe ständig auf Ausstellungen um für meine Katzen die höchst möglichen Titel zu erlangen bzw. ich züchte sie nach Standard.     

Gerne können Sie uns auch Ihre Anfragen in Russisch, Polnisch oder Englisch übermitteln (info@dorperschaf-anglonubier.de )

Zukunftspläne
Für die Zukunft habe ich große Pläne. 2019 soll ein etwa 2,5 ha großer Ziegenpark entstehen. Denn zu diesem Zeitpunkt werden sich die Böcke der Nachkommen etwa ein Jahr lang in dieser mit einer richtigen Kletterburg aus Holz und mehreren imposanten Findlingshaufen ausgestatteten Grünanlage samt Bach und Weiher aufhalten. Dort kann man sich dann die Tiere anschauen und sie auch füttern. Die Ziegen leben auf diesem Gelände praktisch wie in freier Wildbahn. Ab Sommer 2019 werden sie sich dieses riesige, besuchbare Gehege mit amerikanischen Minieseln teilen.

Außerdem ist es geplant, den Gästen im Rahmen einer Tagestour ein Ziegentracking anzubieten sowei eine Kutschenfahrt vom Ziegenpark Freudenberg zum Bio-Hof Ellersdorf anzubieten, wo sie verschiedene Wursterzeugnisse probieren können, die für Gourmets ein absoluter Leckerbissen sind.  Dort gibt es ab dem nächsten Jahr (also ab Oktober 2019) auch eine Käserei, in der man bei der Zubereitung verschiedener Käsesorten zusehen und diese anschließend, ebenso wie leckere frische Milch, probieren kann (Milch gibt es ab Juni 2020). Es ist auch möglich, dort Ziegenfelle zu kaufen sowie demnächst verschiedene andere Produkte. Natürlich handelt es sich dabei ausschließlich um Bio-Produkte. Weitere Teile der Tour sind eine hauseigene Backstube, die frisches Brot aus Natursauerteig auftischt, sowie eine Weinverkostung. Danach werden die Besucher wieder zurück zum Ziegenpark gebracht. 2019 und 2020 werden in verschieden Städten wie Nürnberg, Ingolstadt, Regensburg und Weiden Ziegenmilch Automaten aufgestellt ,wo man sich ganz nach Belieben frische Ziegenmilch zapfen kann.(Ab Dezember 2019 kann auch gerne abgepacktes Bio-Ziegenfleisch sowie auch Bio-Schafsfleisch natürlich auch von einem Bio-Metzer eingeschweist vom Hof bzw. Hofladen abgeholt werden). Auf unserem Biohof in Freudenberg haben wir viele Bienenvölker wo man sich frischen Honig erwerben kann. Zudem soll auch ein Hochstand entstehen, der den Besuchern ermöglicht, die Natur von Freudenberg zu betrachten und auf 2,5 Hektar die Ziegen in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten.

Weiterhin ist es mir ein Anliegen, in Schnaittenbach und Freudenberg gemeinsam mit vielen anderen Betreibern ein großes Mittelalterfest zu veranstalten. Bei dieser monatlich angedachten Veranstaltung wird man zahlreiche Ziegenspezialitäten wie Wurst, Leberkäse, Käse und Milch oder Felle kaufen und im Stile vergangener Zeiten singen und tanzen können. Des Weiteren wird man dort auch Bio-Seife käuflich erwerben können. Mein erklärtes Ziel ist es, den Leuten Ziegen- und Schaffleisch näherzubringen und meine eigene Marke für Ziegenwurstspezialitäten sowie Ziegenmilch und -kakao , Joghurt und Ziegen Butter auf dem freien Markt zu etablieren. Desweiteren ist ein Ziegenkaffee geplant. Dabei ist es auch wichtig von welcher Rasse Ziege die Milch stammt. Eine Anglo Nubier Ziege hat einen Milch Fettgehalt von 5,0 - 9,0 % das natülich sehr Hoch ist , und mit keiner anderen Ziegenrasse vergleichbar ist. Zum Beispiel die Bunte Deutsche Edelziege die meist verbreiteste Rasse in der Milchproduktion kommt nur auf einen Fettgehalt von 3,2-3,5 % .Wenn man im vergleich die Kuhmilch hat mit ca. 3,5 % Fett und die Allergien  bzw. die verträglichkeit der Kuhmilch sieht, dann ist die Ziegenmilch die absolute alternative hierbei . Colesterin und verträglichkeit spielt heutzutage immer mehr eine Rolle. Eine gute Ziegenbutter die so sahnig und geschmeidig ist und gesundheitlich noch unbedenklich wäre doch eine bessere Alternative hierzu. in den nächste Jahren aufgrund gesellschaftlichen Veränderungen wird Ziegen und Schafsfleisch wieder eine größere Rolle spielen.  

Unter anderem soll in Nürnberg und Amberg jeweils ein Verkaufsgeschäft errichtet werden, in dem man dann sämtliche der beschriebenen Spezialitäten kaufen kann. Diese können entweder ganz frisch oder auch vom Grill erworben werden.

Öffnungszeiten

Mo. - Fr. 8:00 - 21:00

Adresse

Bührlweg 2
92253 Schnaittenbach

Kontakt

Telefon: 0172 299 60 38
Festnetz: 09604 6409980
E-Mail: info@dorperschaf-anglonubier.de