Haltung Dorperschafe

      

Damit den Tieren eine angemessene Haltung zukommt, grasen die Dorperschafe auf abwechselnden Oberpfälzer Wiesen bzw. Wanderwiesen von verschiedener Größe. Genutzt werden davon ab November vor allem drei feste Winterwiesen mit witterungsbeständigen Scheunen.
Ab April werden die Schafe für die Landschaftspflege in umliegenden Gebieten verliehen und wandern im Zuge dessen zwischen verschiedenen fremden, gepachteten oder sich im Eigenbesitz befindlichen Grünflächen hin und her.